Besondere Wanderangebote vom AKTF mit Natur- und Baumführer Rainer Schulz

Die Bäume mit ihren besonderen, gesundheitlichen Merkmalen

Besondere Wanderangebote in der Ferienzeit in Michelbach, Bad Rotenfels und Selbach. Die Natur erleben und genießen das bietet der Arbeitskreis Tourismus- Freizeit mit seinem Natur- und Baumführer Rainer Schulz.

ak25072020
Exotenwald Michelbach Foto: R. Schulz

Tour 1

Samstag 15. August . Start um 18.00 Uhr an der Bushaltestelle Rotherma im Kurpark.

Unter dem Motto“ Die Bäume des Parks. Warum der Adel sie einführte. Dauer maximal zwei Stunden und barrierefrei.

Manche Bäume im Kurpark sind beschildert, doch der Platz reichte nicht aus um alles an Texten aufzuführen. Welchen Nutzen haben sie und was verbirgt sich hinter den  vielen Exoten mit ihren Geschichten. Im Dunstkreis des Geldadels konnten viele Ärzte, die auch als Gärtner aktiv waren, ihre Forschungen hierzu betreiben. Ihnen ist es auch zu verdanken, dann in Parks viele fremdländische Arten ein geführt wurden und dies auch in Bad Rotenfels.

Nach der Führung besteht eine Einkehrmöglichkeit im Park.

Tour 2

Samstag 22. August Treffpunkt um 17.30 Uhr am Parkplatz bei der Sportgaststätte XXL Murgtalblick in Michelbach.

Motto: Die Exoten im Murgtal und wie kamen sie nach Michelbach. Dauer zwei Stunden.

Leichter Weg ,aber nicht barrierefrei.

Die Mammutbäume säumen die Strasse zur Sportgaststätte und ein schmaler Weg geht paralell durch den Exotenwald, direkt am Rundweg gelegen. In vielen Arbeitsstunden wurde dieser Weg durch die Rundwegfreunde angelegt und die  Bäume beschildert.

Eine Einkehr ist ebenfalls eingeplant

Tour 3

Samstag 5.September , Start um 17.00 Uhr Treffpunkt: Grundschule Selbach

Motto: Unsere Bäume in und rum um Selbach. Dauer zwei Stunden. Nicht barrierefrei  

Selbach ist ein Stadteil von Gaggenau mit sehr interessanten Bäumen und zahlreichen anderen Baumarten wie in Bad Rotenfels, oder Michelbach. Die ersten Exorten stehen  an der Schule , auf dem Friedhof. Bei der Hammerhalle stehen ebenfalls Bäume, die hier nicht zu erwarten sind. Die Teilnehmer erfahren vieles über die gewisse Bäume, die nicht für den Garten geeignet sind. Die heimischen Waldbäume ist ein weiteres Thema bei der Führung auf dem Höhenrücken von Selbach  und dem Höllbachtal.

Eine Einkehr ist ebenfalls eingeplant.

Für alle drei Touren die auf Spendenbasis gehen ist eine Anmeldung bei der Tourist- Info der Stadt Gaggenau erforderlich Tel:07225 962 377
Maximale Teilnehmerzahl 20 Personen.