Qi Gong auf der Murgwiese erfreut sich großer Beliebtheit

ak09072020 Auch und vor allem in Corona-Zeiten sehr beliebt: Qi Gong auf der Gaggenauer Murgwiese. Foto: AKTF

Die Entspannung mit Qi Gong auf der Murgwiese in der Innenstadt hat einen großartigen Zuspruch bekommen. Bereits der Auftakt am 24. Mai hatte eine tolle Resonanz erfahren, und der Mittwoch, 1. Juli, übertraf nun alle bisherigen Teilnehmerzahlen. Rund vierzig Interessierte beteiligten sich an den asiatischen Entspannungstechniken mit Übungsleiterin Eva Tenzer vom TB Selbach, die bereits im vierzehnten Jahr diese Aktion des AK Tourismus-Freizeit der Stadt Gaggenau leitet. Sie bekam Unterstützung durch Fei Hoffmann ebenfalls vom TB Selbach. Wegen der großen Teilnehmerzahl und um den Vorgaben in Corona-Zeiten gerecht zu werden, wurden zwei Gruppen gebildet. So wurden die gebotenen Abstände eingehalten, nachdem der namentliche Eintrag in die Anwesenheitsliste erfolgt war. Die kostenlose Übungseinheit dauerte dann eine Stunde lang. Mit einem gesponserten Eis durch Eis Rimini endete die schöne Abendstunde.

Die Murgwiese hinter dem City Kaufhaus ist eine Ruhezone, im städtischen Besitz und gepflegt durch die Stadt. Die Anlage samt Qi Gong erhielten großes Lob. „Dieses Freizeitangebot ist super, ohne Hektik, die Präsentation vorbildlich, und die Bewegung an der frischen Luft fördert die Gesundheit“, war zu hören. „Wir kannten das Angebot bisher nicht und kommen wieder nach Gaggenau. Die Stadt sollte diesen Platz und das Angebot noch stärker nach außen tragen und damit die City beleben“, meinten andere. Der AKTF leistet hier Vorbildliches mit der Verpflichtung von Eva Tenzer und ihrer Helferin in dieser kritischen Zeit. Die weiteren Termine: jeweils mittwochs um 19 Uhr bis zum 12. August. Bei Regen fällt die Aktion aus. (mavo)