Erlebnis

Erstmals Nationalparkexpress für Biker und Wanderer

radexpress

Bild: Der Murgtäler Radexpress fährt ab 1. Mai. Foto: DB

Die Ausflugssaison beginnt wieder, und es locken zahlreiche Ziele in der Region. Der Murgtäler Radexpress ist ein Leuchtturmprojekt im Land Baden-Württemberg und bringt die Ausflügler jeden Sonntag und Feiertag vom 1. Mai bis 20.Oktober ins obere Murgtal. Zusätzliche Aktionstage mit geführten Touren sind am 18. Mai „Tour de Murg“, am 6. Juli „Kirchentour“, am 13. Juli „Tour de Murg“ und erstmals der Nationalparkexpress für Biker und Wanderer am 20. Juli. Der Radexpress startet jeweils von Ludwigshafen und fährt über Mannheim, Bruchsal, Karlsruhe, Rastatt mit Zustiegen in Kuppenheim, Gaggenau, Gernsbach, Weisenbach, Forbach- Gausbach, Raumünzach, Schönmünzach, Baiersbronn bis nach Freudenstadt Stadtbahnhof und Hauptbahnhof. Beim Nationalparkexpress ist Endstation bereits in Baiersbronn. Die Fahrradmitnahme ist bei allen Aktionen kostenlos.

Für die drei geführten Touren ist eine rechtzeitige Anmeldung über Baiersbronn Touristik, Tel: 07442 84140, notwendig, da nur eine begrenzte Teilnehmerzahl möglich ist. Beim Nationalparkexpress ist die Anmeldung unter 07449 929 98444. Mit den Fahrpreisangeboten Baden-Württemberg Ticket und den Tageskarten Regio X Solo und Regio X Plus für fünf Personen können die Fahrradzüge benützt werden. Der Kauf der Fahrscheine ist auch an den Fahrausweisautomaten möglich oder bei den örtlichen Verkaufsstellen. Fahrplanzeiten des Murgtäler Radexpress: 9.21 Uhr ab Rastatt, 9.26 Uhr ab Kuppenheim, 9.33 Uhr ab Gaggenau, 9.41 Uhr ab Gernsbach, 9.50 Uhr ab Weisenbach, 9.58 Uhr ab Forbach-Gausbach, 10.04 Uhr ab Raumünzach, 10.10 Uhr an Schönmünzach, 10.22 Uhr an Baiersbronn, 10.31 Uhr an Freudenstadt Stadtbahnhof,10.38 Uhr an Freudenstadt Hbf.

Weitere Infos unter www.bwegt.de, www.kvv.de, www.vgf-info.de, www.bahn.de Zu dem Murgtäler Radexpres gibt es auch einen Faltfahrplan, der bei den örtlichen touristischen Stellen erhältlich ist. (mavo)