„Auf den Spuren des Seligen Bernhard“

Der Arbeitskreis Tourismus und Freizeit Gaggenau u. die katholische Pfarrgemeinde Gaggenau veranstalten am

Sonntag, den 30. September 2018 / 10:30 Uhr eine
Bürgerwanderung auf dem Chaisenweg von Bad Rotenfels nach Baden-Baden
„Auf den Spuren des Seligen Bernhard“

Treffpunkt ist um 10:30 Uhr vor der Laurentiuskirche in Bad Rotenfels

Wanderführer: Roland Hirth u. Bodo Krohn

Bevor sich  die Wanderer auf den Weg machen, erteilt Pfarrer Frank in der Pfarrkirche den Segen. Im Anschluss  begrüßt der Pfarrgemeinderat Holger Stahlberger die Wanderer und gibt einen kurzen Überblick über die Geschichte der Pfarrkirche. Außerdem gibt es Informationen über den „Seligen Bernhard“, der im Hochaltar verewigt ist.

Die Wanderroute verläuft über den Kurpark, vorbei am Rotenfelser Schloss. Hinter dem Schloss geht es nur ein kurzes Stück etwas steiler bergauf, ansonsten sind keine nennenswerten Steigungen zu überwinden. Nach ca. einer Stunde erreicht man die Schweinslachhütte und nach weiteren 1 ¼ Stunden die Kellersbildhütte. Dort erwartet die Wanderer eine kleine Überraschung. Die Winkler Dorfgemeinschaft wird Winkler Schnäpse u. Brezen ausgeben. Deshalb ist eine Anmeldung erforderlich.

Außerdem erzählt Marianne Müller über die Geschichte dieses im 19. Jhd. wichtigen Weges, auf dem Adel und gehobenes Bürgertum einst aus Baden-Baden nach Rotenfels fuhren, um an der Elisabethenquelle zu kuren, aber auch um Markgraf Wilhelm einen Besuch abzustatten. Nachdem man sich gestärkt hat, wird die Wanderung fortgesetzt. Nach knapp einer Stunde erreicht die Gruppe die Bernhardiuskirche in Baden-Baden, wo Pfarrer Merz einen Wortgottesdienst hält.

Nach dem Gottesdienst bringt der alle 10 Minuten verkehrende Citybus die Teilnehmer von der Großen Dollstraße (ca. 200 Meter von der Bernharduskirche entfernt) in das Stadtzentrum. Anschließend besteht die Möglichkeit zu einem kleinen Stadtbummel.

Um 17:26 Uhr Abfahrt ab Leopoldsplatz  mit der Busline 214 (letzte Busverbindung am Sonntag) nach Gaggenau. Ankunft dort um 17:51 Uhr.
Die Weiterfahrt nach Bad Rotenfels erfolgt mit der S-Bahn um 18:07.
Ankunft in Bad Rotenfels Bahnhof 18:11 Uhr.
Fahrscheine für die Rückfahrt werden von den Wanderführen besorgt .

Anmeldung erbeten bei:

Marianne Müller, Tel. 07225-73167, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder
Bodo Krohn, Tel. 07225-4287, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Grenzwegwanderung

Rekord: 80 Personen bei der Bürger-Grenzwegwanderung des AK Tourismus-Freizeit

06.05.2018 - Die 7. Bürger-Grenzwegwanderung des Arbeitskreises Tourismus-Freizeit (AKTF) zwischen Gaggenau und Bad Herrenalb war ein großartiger Erfolg. Beim Start am Naturfreundehaus in Moosbronn waren 80 Wanderer anwesend.

Nach der Begrüßung durch Manfred Vogt vom AKTF und Christa Sagawe von der Tourist-Info Bad Herrenalb stellte Wanderführer Frank Eisold die Tour vor und zeigte sich erfreut darüber, dass die Stadt Gaggenau durch den SPD-Fraktionsvorsitzenden Gerd Pfrommer vertreten war. IdeaI war - bei Temperaturen von fast 30 Grad - auch die Begleitung durch das medizinische Betreuungsteam aus Gaggenau mit Frank Rieger und Thomas Köberich.

AK Grenzweg 01Bild: Erst nach Aushändigung des Passierscheins durften die Wanderer weiter. Foto Manfred Vogt

Weiterlesen: Grenzwegwanderung