Mit Schwung ins neue Jahrzehnt

Liebe Freunde und Partner im AKTF

ein neues Jahrzehnt hat begonnen und wir hoffen, dass der Start für alle optimal verlaufen ist. Das Jahr 2020 bringt uns auch wieder große Aufgaben, die wir gemeinsam bewältigen.

Ein starkes Team ist unser Leitmotiv

ak02012020

Beim letzten Runden Tisch im Dezember beim OB und Vertretern aus Politik und der Verwaltung hat Bernd Kraft den Jahresrückblick des AKTF vorgestellt.

Bei der letzten AK Sitzung in 2019 wurde vereinbart, dass wir  am 8. Februar den Workshop „Zukunft AK“ im Naturfreundehaus durchführen.

Der Workshop wird geleitet durch Bernd Kraft. Wir würde uns sehr freuen, wenn zahlreiche Anmeldungen bis 20.1.2020 eingehen würden. Weitere Infos hier

 

AKTF - Jahresabschlusstreff 2019

... das war mal wieder schön

Der Jahresabschluss des AK Tourismus-Freizeit wurde dieses Jahr im schönen Ambiente vom Naturfreundehaus in Michelbach gefeiert. Nach der Begrüßung durch den AK Sprecher Josef Elter, der sehr erfreut war, dass der AKTF solch eine starkes Team im Ehrenamt ist. Vielfältige Aktionen wurden mit Erfolg durchgeführt.

ak16112019
Fotos: AKTF

Manfred Vogt übernahm anschließend einen kurzen Rückblick zu 2019 mit den Bürgerwanderungen. Baumführungen, Stadtführungen, Radtouren , Besprechungen und Begehungen mit Vertretern der Stadtverwaltung.

In seinem Ausblick auf 2020 wurden einige Schwerpunkte wie Workshop am 8. Februar, Gesundheit im Park 28. Juni und die verschiedenen Bürgerwanderungen vorgestellt. Unterlegt mit einer Fotopräsentation und gestaltet durch Thomas Arnold. Alle Aktionen werden in Kürze in den Medien erscheinen, sowie hier auf der AKTF-Homepage abrufbar im  Terminkalender

Manfred Mayer als Vertretet der Stadtverwaltung und im Auftrag des Oberbürgermeisters übergab an die Anwesenden die aktuelle Broschüre „Aus der Geschichte des Kurparks“ gestaltet von Marianne Müller und Otmar Schmitt als Dankeschön des OB.

Harald Wolf 1.Vorsitzender der Naturfreunde und Partner der Stadt für die Murgleiter auf ihrer Gemarkung dankte dem AKTF, dass dieser Abschluss im Naturfreundehaus stattfindet.

Jede Frau bekam als Entschädigung für die vielen Abwesenheitsstunden ihrer Männer ein kleines Dankeschönpräsent vom AKTF.

Die Küche unter Leitung vom Ehepaar Müller bekam sehr viel Lob für die Zubereitung der Speisen. Im zweiten Teil des Abends war Wirtshaussingen angesagt. Bernd Kraft 1.Vorsitzender vom Verein für Heimatgeschichte aus Hörden hatte dies arrangiert. Lothar Keller hatte den Part der Unterhaltung auf seinem Akkordeon und begeisterte mit Schlagern aus verschiedenen Zeitepochen und berühmten Volksliedern.

Ein Abend der so richtig ans Herz ging wie in alten Zeiten. Die Schlusskommentare, das war mal wieder schön. (mavo)